Qualitätsmanagement


zertifiziert nach

AZAV (Bildungsträger)

DIN ISO 9001:2008

Arbeit für ALLE mit Partnern aus Unternehmen und Kommunen

Unternehmen und Kommunen schenken uns ihr Vertrauen. Mit Hilfe von Aufträgen und Kooperationen schaffen wir zusätzliche Arbeitsplätze auf dem ersten Arbeitsmarkt für Menschen mit und ohne Behinderung.
Menschen mit Einschränkungen kommen in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis und leisten einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft. Dies kann erreicht werden durch eine Anstellung der behinderten Mitarbeiter in der Integrationsfirma "iD integrierte Dienste, gemeinnützige GmbH" oder durch eine gecoachte Tätigkeit (Unterstützte Beschäftigung) in Unternehmen und Kommunen.  

Unser wirtschaftliches Handeln unterliegt ethischen Prinzipien. Zentrale Werte sind Humanität, Solidarität und Verantwortung. Als Maßstab gilt das Leitbild der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch. In unserem ökonomischen Handeln schlagen sich ethischen Normen nieder:

  • alle Mitarbeiter verdienen mindestens den Mindestlohn von derzeit 8,50 Euro/h
  • unsere Preise sind Marktpreise und schließen Preisdumping aus

Einen Auszug aus unseren Referenzen finden Sie hier
Arbeitgeber, die bereits Menschen mit Behinderung beschäftigen, finden Sie hier