Orientierung und Entwicklung

Um sich auf dem Bildungsmarkt orientieren zu können und Möglichkeiten der Entwicklung aufzuzeigen, kann eine "Kompetenzfeststellung" notwendig werden. Jugendlichen sollen Chancen eröffnet werden, ihre eigenen Fähigkeiten festzustellen.

Zur Kompetenzfeststellung sollen Methoden eingesetzt werden, die handlungsorientierte Aufgaben und systematische Beobachtung vereinen. Ziel ist es, die Jugendlichen darin zu unterstützen, ihren eigenen Entwicklungsstand zu erkennen und die Verantwortung für ihr Lern- und Arbeitsverhalten sowie ihre Persönlichkeitsentwicklung zu übernehmen. Auf Grundlage der Erkenntnisse aus der Kompetenzfeststellung erhalten Jugendliche eine individuelle Förderung, die ein aufbauendes, individuelles und am Arbeitsmarkt orientiertes Qualifizierungsangebot enthält. Ein wesentliches Merkmal dieser Kompetenzfeststellung ist die aktive Beteiligung der/des Jugendlichen selbst.